Archivierter Artikel vom 31.08.2020, 19:43 Uhr
Hilscheid

Unfall auf der Hunsrückhöhenstraße: 30-jähriger Autofahrer stirbt

Zu einem tödlicher Verkehrsunfall ist es am Montag gegen 17 Uhr auf der Hunsrückhöhenstraße (B 327) in der Nähe von Hilscheid gekommen. Dabei verlor ein 30 Jahre alter Autofahrer sein Leben.

Foto: dpa

Wie die Polizeidirektion Trier mitteilt, ereignete sich der Unfall in einem Kurvenbereich mit Gefälle. Der 30-jährige Mann war mit seinem Pkw, von Thalfang kommend, in Richtung Hermeskeil unterwegs, als der Wagen auf nasser Fahrbahn in einer Rechtskurve ins Schleudern geriet. Dort kollidierte das mit einem entgegenkommenden Pkw. Trotz sofort eingeleiteter Reanimation verstarb der Unfallverursacher noch am Unfallort. Der zweite Unfallbeteiligte, ein 51 Jahre alter Mann, wurde bei der Kolision leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von circa 12000 Euro. Die B327 war noch bis zum Abend voll gesperrt, sodass der Verkehr umgeleitet werden musste. Im Einsatz befanden sich neben den Polizeiinspektionen Morbach und Hermeskeil, die Feuerwehren Thalfang und Hilscheid, das Deutsche Rote Kreuz mit Rettungshubschrauber und Notarzt sowie die Straßenmeisterei Thalfang.