Idar-Oberstein

Unfall auf der B41: Zwei Personen verletzt

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstag gegen 9.50 Uhr auf der B 41 in Höhe des Stadttheaters. Ein Pkw-Fahrer war in Fahrtrichtung Kirn unterwegs und missachtete das Rotlicht der Ampel.

Nach dem Unfall musste die B41 voll gesperrt werden.
Nach dem Unfall musste die B41 voll gesperrt werden.
Foto: Hosser

Er fuhr in den Kreuzungsbereich B 41/Wilhelmstraße ein. Dabei kam es zu einer Kollision mit einer Pkw-Fahrerin, die bei Grün von der Wilhelmstraße auf die B 41 auffuhr. Nach der Kollision wurden beide Verkehrsteilnehmer ins Krankenhaus gebracht. Der 22-jährige Unfallverursacher aus der VG Herrstein-Rhaunen und die 67-jährige Unfallbeteiligte aus Idar-Oberstein wurden durch die Kollision nicht lebensgefährlich verletzt.

Die B 41 war für 40 Minuten voll gesperrt. Aus den Pkw liefen Betriebsstoffe aus. Durch den Unfall entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro. Die Straßenmeisterei Kirn und die Feuerwehr Idar-Oberstein waren ebenfalls an der Unfallstelle.