Archivierter Artikel vom 06.06.2016, 16:40 Uhr
Idar-Oberstein

Unbelehrbar: 22-Jähriger versucht sechsmal, via Polizeiruf Taxi zu bestellen

Da zeigte sich jemand extrem stur und unbelehrbar: Insgesamt sechsmal wählte ein 22-Jähriger in der Nacht zum Montag den Notruf der Polizei. In allen Fällen wollte der Anrufer, dass die Polizei ihm ein Taxi bestellt.

Schon beim Eingang des ersten Notrufes wurde dem 22-Jährigen der Sinn und Zweck eines Notrufes erläutert. Trotzdem ließ sich der junge Mann nicht beirren und wählte weiter den Notruf. Eine Strafanzeige ist die Folge der unberechtigten Anrufe. Die Polizei weist nochmals darauf hin, dass das Anwählen der Notruf-Nummer bei der Polizei auch nur bei tatsächlichen Notfällen erlaubt ist.