Archivierter Artikel vom 17.04.2014, 14:52 Uhr
Idar-Oberstein

Unbekannte fackeln trotz Dürre eine Hecke ab

Auf eine brennende Hecke wurden Anwohner am Mittwoch um 19.40 Uhr im Bereich Hohltreppe und „Halber Mond“, dem Verbindungsweg zwischen der Wasenstraße und dem Stadtteil Hohl, aufmerksam. Durch umsichtiges und schnelles Handeln gelang es den Anwohnern mit vereinten Kräften und eigenen Mitteln, den Brand zu löschen, sodass ein größerer Schaden gerade noch verhindert werden konnte.

Am Verbindungsweg zwischen der Wasenstraße und dem Stadtteil Hohl wurde eine Hecke in Brand gesteckt. Anwohner löschten das Feuer.
Am Verbindungsweg zwischen der Wasenstraße und dem Stadtteil Hohl wurde eine Hecke in Brand gesteckt. Anwohner löschten das Feuer.

Die Polizei geht davon aus, dass die Hecke von Unbekannten vorsätzlich in Brand gesteckt wurde und weist ausdrücklich auf die Gefährlichkeit eines solchen Tuns hin, insbesondere aufgrund der bereits seit längerer Zeit anhaltenden Trockenheit.

Eine Geldbörse wurde am Dienstagabend um 21 Uhr in der Friedrichstraße gestohlen. Der Diebstahl ereignete sich nach Angaben der Polizei auf dem Parkplatz eines Discounters.

  • Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Idar-Oberstein unter der Telefonnummer 06781/5610 entgegen.