Archivierter Artikel vom 16.12.2013, 18:46 Uhr

Umweltministerien bewerten die Abstimmungen am Donnerstag – ohne die Landräte

Am kommenden Donnerstag wollen die Umweltministerien von Rheinland-Pfalz und dem Saarland in Neuhütten bei Hermeskeil in einer Pressekonferenz die Abstimmungen in den Orts-, Verbands- und Kreisparlamenten bewerten. Allerdings ohne die Landräte, die den Termin geschlossen boykottieren wollen, wie Landrat Matthias Schneider im Kreistag informierte.

Hintergrund: Schneider, Udo Recktenwald (St. Wendel), Günther Schartz (Trier-Saarburg) und Gregor Eibes (Bernkastel-Wittlich) fühlen sich ob der kurzfristigen Einladung angesichts voller Terminkalender in der Vorweihnachtszeit übergangen. Dass es sich durchgehend um CDU-Landräte handelt, die von einer Grünen- und einer SPD-Ministerin eingeladen wurden, habe mit der Absage nichts zu tun, unterstrich Schneider gestern. sc