Archivierter Artikel vom 07.11.2017, 16:52 Uhr
Birkenfeld

Umwelt-Campus: Neue Professorin stellt sich vor

Im Rahmen der Ringvorlesungsreihe am Umwelt-Campus Birkenfeld (UCB) stellt sich am Mittwoch, 8. November, eine neue Professorin vor: Prof. Dr. Kathrin Nitschmann hat an der Universität Trier promoviert, war danach einige Jahre wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität des Saarlands und machte sich 2008 als Rechtsanwältin mit dem Schwerpunkt Verwaltungsrecht, Bau- und Kommunalrecht selbstständig. Bis August war sie Dozentin an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW.

Foto: UCB

Die Vorlesung unter der Überschrift „Im Zweifel Haft? Freiheitsentziehungen von Ausländern im Lichte der Freiheitsrechte“ beginnt um 18 Uhr im Raum ZN 005 und ist für jedermann zugänglich. Der Vortrag thematisiert die Problematik der Freiheitsentziehung als letztes Mittel sozialer Kontrolle im Rechtsstaat. Im Kontext der Migration führt insbesondere die Abschiebehaft immer zu Diskussionen. Im Anschluss gibt es Infos zum Bachelor-Studiengang Wirtschafts- und Umweltrecht.