Archivierter Artikel vom 14.11.2018, 14:58 Uhr
Plus
Schmißberg

Umstrittenes Verkehrsprojekt: Schmißberg ist gegen neue Überholspur auf der B 41

Nach der bald bevorstehenden Fertigstellung des Zusatzstreifens zwischen Burbach und Elchweiler soll auf der B 41 ab dem nächsten Jahr eine weitere Überholspur in Richtung Birkenfeld entstehen. Doch der vom Landesbetrieb Mobilität (LBM) Bad Kreuznach beabsichtigte Ausbau zwischen den Abzweigungen nach Schmißberg (K 8) und Rimsberg (L 172) stößt in einem der beiden Orte auf Widerstand. Nach Ansicht der Gemeinde Schmißberg macht das beabsichtigte Vorhaben den Einmündungsbereich zur K 8 „höchst gefährlich“, wie es in einem Schreiben an die Verkehrsbehörde heißt. Der LBM hält diese Kritik für nicht gerechtfertigt.

Axel Munsteiner Lesezeit: 3 Minuten