Plus
Birkenfeld

Umstrittene Baupläne für Mehrfamilienhaus: 23 Nachbarn wollen keine neugierigen Blicke

Blick aufs Neubaugebiet „Haesgeswiesen“: Dort können inzwischen die Eigenheime im vierten Abschnitt errichtet werden. Die Pläne für ein großes Haus mit sechs Wohneinheiten stoßen aber bei mehreren Immobilieneigentümern in der Nachbarschaft auf Widerstand.  Foto: Reiner Drumm
Blick aufs Neubaugebiet „Haesgeswiesen“: Dort können inzwischen die Eigenheime im vierten Abschnitt errichtet werden. Die Pläne für ein großes Haus mit sechs Wohneinheiten stoßen aber bei mehreren Immobilieneigentümern in der Nachbarschaft auf Widerstand. Foto: Reiner Drumm

Der Widerstand von 23 Bürgern aus der Nachbarschaft dürfte vergeblich sein: Wenn der Stadtrat am Dienstag, 12. März, final entscheidet, wird er aller Voraussicht nach seine Zustimmung zur Errichtung eines zweigeschossigen Hauses mit sechs Wohneinheiten im vierten Abschnitt des Neubaugebiets „Haesgeswiesen“ bekräftigen.

Lesezeit: 4 Minuten
Bei der gemeinsamen Sitzung des Haupt- und Finanz- beziehungsweise Bau- und Umweltausschusses gab es diese Woche jedenfalls einen Empfehlungsbeschluss mit einem klaren Ergebnis. An der bisherigen Planung für das Projekt, das eine Änderung des Bebauungsplans erfordert, soll festgehalten werden. Dafür sprachen sich alle Ausschussmitglieder mit Ausnahme von fünf Mandatsträgern (vier ...