Archivierter Artikel vom 06.09.2017, 16:42 Uhr
Plus
Hottenbach

Uhrwerk aus Dornröschenschlaf erweckt

Da staunten die Hottenbacher nicht schlecht. Auf der Straße kam ihnen ein altes Turmuhrwerk mit Zahnrädern, Walzen und Stangen entgegen. Landwirt Georg Schröder transportierte das Ungetüm mit dem Schlepper zu seinem endgültigen Bestimmungsort in der evangelischen Kirche. Dort stand bereits das massive Untergestell aus Eiche bereit, das Presbyter Reinhard Kolletzki sorgfältig restauriert hatte.

Von Erik Zimmermann Lesezeit: 3 Minuten