Freisen-Asweiler

Überholmanöver endet mit Unfall: Autofahrerin erleidet schwere Verletzungen

Bei einem Verkehrsunfall, der sich auf der L 315 zwischen dem B 41-Abzweig und dem Freisener Ortsteil Asweiler ereignet hat, wurde am Dienstag eine Autofahrerin schwer verletzt. Wie die St. Wendeler Polizei mitteilt, war die Frau gegen 11.15 Uhr mit ihrem Pkw in Richtung Asweiler unterwegs und wollte einen vor ihr fahrenden Kleinlaster überholen.

Foto: dpa

In diesem Moment kam ihr allerdings ein größerer Lkw mit Auflieger entgegen. Dessen Fahrer bemerkte zwar das Manöver der Frau und lenkte sein Gefährt nach rechts zum Fahrbahnrand, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, der Wagen der Frau prallte aber in die Seite des Lkw. Die Autofahrerin musste nach der Erstversorgung in ein Krankenhaus gebracht werden. Beide am Unfall beteiligten Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die L 315 wurde für die Dauer der Bergungsarbeiten voll gesperrt. Die polizeilichen Ermittlungen zur genauen Rekonstruktion des Unfallhergangs dauern an. Der Fahrer des Kleinlasters, den die Frau überholt hatte, ist aktuell noch nicht bekannt. Er könnte aber als Zeuge wichtige Hinweise geben. Deshalb wird er darum gebeten, sich unter Tel. 06851/8980 bei der Polizei St. Wendel zu melden.