Archivierter Artikel vom 31.07.2013, 16:10 Uhr
Idar-Oberstein

Tunnelsanierung im Altenberg dauert etwas länger als geplant

Etwas länger als geplant dauern die Sanierungsarbeiten im Altenbergtunnel bei Idar-Oberstein. Dort werden seit drei Wochen beschädigte Fliesen ersetzt, Kabelschächte erneuert und ein Notbeleuchtungssystem installiert.

Foto: Stefan Conradt

Vor allem weil die Schächte doch maroder waren, als ursprünglich gedacht, bleibt die B 41 noch bis voraussichtlich Ende nächster Woche halbseitig gesperrt. Seit gestern müssen die Autofahrer die andere Fahrbahnseite nutzen, die Arbeiter nehmen nun die flussseitige Tunnelhälfte in Beschlag. Die Umleitung läuft wie gehabt: Der Verkehr aus Richtung Bad Kreuznach fährt ab dem Gewerbepark Nahetal über die alte B 41 um den Gefallenen Felsen herum nach Oberstein. Nach dem Ende der Arbeiten wird der Tunnel noch einmal wegen Markierungsarbeiten für eine Nacht voll gesperrt. sc Foto: Stefan Conradt