Archivierter Artikel vom 21.11.2021, 14:59 Uhr
Plus
Rhaunen/Morbach

Tschernobyl noch spürbar – Pilze und Wildschweine betroffen

Nach dem Reaktorunfall 1986 in der Ukraine und dem anschließenden Fallout in Deutschland sammeln sich radioaktive Substanzen nach wie vor in der Nahrungsmittelkette an. Besonders betroffen sind beispielsweise bestimmte Pilzsorten und Wildschweine – nachweislich auch im Hunsrück.

Von Christoph Strouvelle Lesezeit: 3 Minuten