Trotz noch stillstehender Lifte: Schlittenfahrer erobern den Erbeskopf

Diesen Ausflug ins Weiß wollten sich vor allem viele Familien nicht entgehen lassen. Schon reger Betrieb herrscht seit Samstagmorgen am Wintersportzentrum Erbeskopf.

Ski nicht gut, Rodel aber schon:  Vor allem Kinder hatten am Samstag mit ihren Schlitten und Bobs am für solche Fahrten vorgesehenen Hang in Sichtweite des Hunsrückhauses viel Spaß.
Ski nicht gut, Rodel aber schon: Vor allem Kinder hatten am Samstag mit ihren Schlitten und Bobs am für solche Fahrten vorgesehenen Hang in Sichtweite des Hunsrückhauses viel Spaß.
Foto: Reiner Drumm

Dort gibt es eine zehn bis 15 Zentimeter dicke Neuschneedecke. Skibetrieb ist dort zwar nicht möglich, weil die Piste noch nicht präpariert ist und die Lifte nicht laufen, aber es bietet sich Gelegenheit, mit dem Schlitten den Rodelhang herunterzufahren oder rund ums Hunsrückhaus als Spaziergänger die Winterlandschaft zu genießen. Diese Gelegenheit nutzten viele am ersten richtigen Wintertag im Jahr 2022.