Archivierter Artikel vom 02.08.2020, 15:38 Uhr

Tourist-Info schlägt Alarm: Motocrossfahrer missbrauchen Nahesteig als Rennpiste

„Der neue Wanderweg Nahesteig wird leider zur Rennpiste“: Diese alles andere als erfreuliche Feststellung trifft die Tourist-Information des Birkenfelder Landes. Nach ihrer Auskunft wurden in der jüngeren Vergangenheit bereits mehrfach Motocrossfahrer beobachtet, die zwischen Hoppstädten-Weiersbach und Nohen über den Wanderweg rasten.

„Es ist nicht nur ärgerlich, dass dieser Abschnitt des Nahesteigs mit den dicken Stollenreifen arg beschädigt wird, sondern die Motocrossfahrer gefährden auch Wanderer. Die Polizei ist bereits informiert und geht den Hinweisen nach. „Wir appellieren an die Vernunft und hoffen, dass Motocrossfahrer nicht weiter auf den Wald- und Wanderwegen ihr Unwesen treiben“, heißt es seitens der Tourist-Info. Der Nahesteig führt auf knapp 35 Kilometern Länge immer in der Nähe des Flusses von Neubrücke nach Idar-Oberstein.