Archivierter Artikel vom 20.07.2020, 15:02 Uhr
Plus
Birkenfeld

Tierpark Schönewald: Spenden sichern Futterversorgung

Anfang April war die Zukunft des Tierparks Schönewald in Birkenfeld ungewiss. Nach der Corona-bedingten Zwangsschließung wurde – wie die NZ berichtete – das Geld zur Futterbeschaffung für die rund 200 Tiere knapp. Doch die Resonanz auf den damaligen Spendenaufruf des Betreibervereins war äußerst positiv: Während einige Bauern Heu und Futter bereitgestellt haben, gab es von vielen Menschen – sowohl aus Birkenfeld und Umgebung als auch aus Idar-Oberstein – finanzielle Unterstützung. „Wir sind nun in der glücklichen Lage, dass wir uns Reparaturen und Neuanschaffungen leisten können. Auch die Futterkosten sind gesichert“, freut sich Bernd Wahl, Vorsitzender der Betreiber des seit 1971 bestehenden Zoos, über die große Spendenbereitschaft der Bevölkerung.

Von Felix Horstfeld Lesezeit: 3 Minuten