Archivierter Artikel vom 03.07.2017, 16:23 Uhr
Plus
Birkenfeld/Berlin

Tierisch schöner Auftrag: Birkenfelder Firma Meng beschildert Meng Mengs Pandahaus in Berlin

Deutschlands Hauptstadt ist im Pandafieber, und ein Birkenfelder Unternehmen spielt dabei eine Nebenrolle mit einer sehr kuriosen Note. Die Firma Informationstechnik Meng hat im Berliner Zoo eine neue, insgesamt rund 9 Millionen Euro teure Wohnanlage, die Kanzlerin Angela Merkel und Chinas Staatspräsident Xi Jinping am morgigen Mittwoch offiziell eröffnen werden, mit Schildern ausgestattet, Seine Bewohner sind frisch aus dem Reich der Mitte eingetroffen, und das vierjährige Pandamädchen, das mit seinem Partner Jiao Qing in dieses Gehege einziehen wird, heißt ausgerechnet Meng Meng.

Von Axel Munsteiner Lesezeit: 3 Minuten