Archivierter Artikel vom 27.09.2018, 16:11 Uhr
Idar-Oberstein

Tiefensteiner Straße: Kein Radweg entlang der Bundesstraße

Es bleibt dabei: Die Tiefensteiner Straße erhält bei ihrem Neuausbau keinen Radweg, sondern lediglich einen Schutzstreifen für Radfahrer in Richtung Kirschweiler. Talabwärts sollen die Radler „mit dem Verkehr fließen“. So hatte bereits zuvor der Bauausschuss votiert, im Stadtrat war es jetzt noch enger: Ein Antrag der SPD-Fraktion, der von der Linken unterstützt wurde, auf Anlegung eines kombinierten Radwegs wurde mit 15 Nein- gegen elf Ja-Stimmen bei fünf Enthaltungen abgelehnt. Dem Verwaltungsvorschlag, der auf dem mit dem Landesbetrieb Mobilität (LBM) als Baulastträger ausgehandelten Kompromiss „einseitiger Radschutzstreifen“ basierte, stimmten dann 17 Räte zu, sieben sagten Nein, und weitere sieben enthielten sich.

Stefan Conradt Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net