Archivierter Artikel vom 03.07.2016, 12:56 Uhr

Thema Keimalarm beendet: Auch Trinkwasser in Mackenrodt ist rein

Das Gesundheitsamt des Kreises Birkenfeld hat am Sonntag auch im Ort Mackenrodt in der Verbandsgemeinde Herrstein mit sofortiger Wirkung das Abkochgebot für Trinkwasser aufgehoben. Damit ist das Thema Keimalarm auch hier – wie in allen 30 betroffenen Orten – beendet.

Nachdem die aktuellen Laborergebnisse vorliegen, wurde auch dort bei Proben an drei aufeinanderfolgenden Tagen keine Keimbelastung des Trinkwassers mehr nachgewiesen.

Bereits am Samstag hatte das Gesundheitsamt das seit Dienstag gültige Abkochgebot für insgesamt 16 Orte in der Verbandsgemeinde Birkenfeld, 12 Orte der VG Baumholder und den beiden Orten Hettenrodt und Kirschweiler in der VG Herrstein aufgehoben und dort wieder die uneingeschränkte Nutzung des Trinkwassers erlaubt.

Am Dienstag war bei einer routinemäßigen Kontrolle am Hochbehälter Silberich bei Kirschweiler eine Belastung des Trinkwassers mit E-Coli-Bakterien festgestellt worden.

Die Ursache für diese Keimbelastung ist weiterhin unklar.