Archivierter Artikel vom 28.09.2020, 13:03 Uhr
Plus
Birkenfeld

Thema im Kreistag: Der Verein „Frauen helfen Frauen“ braucht mehr Geld

Der Verein „Frauen helfen Frauen“ hat seine Arbeit in der jüngsten Sitzung des Birkenfelder Kreistags vorgestellt. Hintergrund war der Wunsch nach einer stärkeren Förderung durch die öffentliche Hand. Dabei wurde ein jährlicher Mehrbedarf von 50.000 Euro genannt. Der Verein unterhält den Frauennotruf, das Frauenhaus und bietet seit einiger Zeit auch eine pro-aktive Erstberatung an. Nach einem Treffen des Vorstands des Vereins mit Vertreter/innen von CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, FDP und Linke, die sich über die Arbeit der Fachstellen und die schrittweise Umsetzung der Istanbul-Konvention informierten, gab es einen fraktionsübergreifenden Antrag an den Kreisvorstand für eine solche Vorstellung im Plenum.

Von Stefan Conradt Lesezeit: 4 Minuten