Archivierter Artikel vom 22.03.2014, 07:49 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Theatersommer kann im sanierten Schloss stattfinden

Seit der Frühling da ist, gehen die Arbeiten auf Schloss Oberstein in deutlich schnellerem Tempo voran: „Was im Februar bei schlechtem Wetter noch Tage dauerte, ist jetzt in ein paar Stunden fertig“, erläuterte Lothar Rohlik vom Gebäudemanagement der Stadt in der jüngsten Bauausschusssitzung.

Foto: Hosser

Man dürfe nicht vergessen, dass droben auf dem Schloss im Winter ein ganz anderes Klima herrsche als unten in der Stadt, unterstrich Oberbürgermeister Bruno Zimmer: Bei Sturm und Regen sei an ein Arbeiten auf dem Dach gar nicht zu denken gewesen, auch weil bei Temperaturen von unter 5 Grad das Zinkblech nicht mehr zu verarbeiten ist. Dennoch liege man voll im Zeitplan, der OB versprach: „Der Theatersommer wird auf jeden Fall wieder im angestammten Umfeld stattfinden.“

Derzeit werden die letzten Dachdeckerarbeiten verrichtet. Danach, wenn alles dicht ist, geht es an den Innenausbau und die Wärmedämmung. Spätestens Ende April soll der Kran abgebaut werden. Ab wann wieder Trauungen stattfinden können, ist aber noch unklar. sc