Archivierter Artikel vom 25.10.2019, 14:57 Uhr
Plus
Birkenfeld

Theatergruppe spielt Molière: In der Birkenfelder Stadthalle taucht ein Schwindler auf

Zwei Jahre nach „Die gelehrten Frauen“ bringt die Theatergruppe Birkenfeld am Wochenende erneut ein Stück des berühmtesten Komödiendichters Frankreichs auf die Bühne der Stadthalle. Am Samstag, 2. November, ab 19 Uhr sowie am Sonntag, 3. November, ab 17 Uhr wird dort Molières „Tartuffe“ zu sehen sein. Bei der Inszenierung dieses Spiels um Lug und Trug im Hause eines wohlhabenden Pariser Bürgers hat erstmals nicht mehr Werner Schäfer Regie geführt, sondern diesen Part hat Martin Hahnefeld – ein Kernmitglied des Ensembles und beim aktuellen Stück gleichzeitig einer der Hauptdarsteller – übernommen.

Von Axel Munsteiner Lesezeit: 3 Minuten