Plus
Kreis Birkenfeld

Theater: „Mensch Alter“ – Mal traurig, mal heiter

„Mensch Alter“: So lautet der Titel des neuen Stücks des Ensembles Frauenmantel, dessen Akteurinnen aus dem Kreis Birkenfeld kommen. Premiere ist am Samstag, 21. April, um 19.30 Uhr in Mackenrodt in der Sportgaststätte Langweg. Weitere Aufführungstermine sind am Sonntag, 22. April, um 17 Uhr in der Aula des Gymnasiums Birkenfeld und am Sonntag, 29. April, um 17 Uhr in Hoppstädten im alten Festsaal. „Es kommt nicht darauf an, wie alt man ist, sondern wie man alt ist!“: Unter diesem Motto hat sich das Ensemble Frauenmantel mit sechs Spielerinnen dem Thema Altern gewidmet. Unterstützt wurden sie dabei von der Regisseurin Claudia Stump. Die Recherche zu diesem Thema war nicht schwer, und es kam viel Material zusammen, berichtet sie. Neben Presseartikeln und persönlichen Erfahrungen war besonders das Buch der 89-jährigen Autorin Ilse Helbich „Grenzland Zwischenland” inspirierend.

Von Vera Müller
Lesezeit: 3 Minuten
Nach einer intensiven Probenphase, in der Claudia Stump als Autorin Vorschläge für Szenen zu den Proben mitgebracht hat, entstand eine Geschichte von sechs Seniorinnen, die in einer Wohneinrichtung leben. Dort verbringen sie ihre Zeit in stark strukturierter Routine. Als eine neue Heimbewohnerin dazukommt, gibt es kleine Verschiebungen. Die Leiterin und ...