Archivierter Artikel vom 01.09.2019, 16:21 Uhr
Plus
Berglangenbach

Theater in Berglangenbach: Haus der Nudelbaums wird zur Irrenanstalt

Man kann als Zuschauer leicht den Überblick verlieren, wer im Haus der Familie Nudelbaums gerade unter den Bettdecken steckt. Auf jeden Fall ist es (fast immer) nur eine Person: Mal verbirgt sich Hildegard dort vor der Ehefrau ihres Freundes, mal Charly, der Schläger, mal Beate, seine Freundin, mal ist es Rudi, der Herr des Hauses, der unter der Decke knurrt und dann die Tante aus Frankreich anbellt.

Von Karl-Heinz Dahmer Lesezeit: 2 Minuten