Archivierter Artikel vom 19.07.2019, 13:19 Uhr
Birkenfeld

Technischer Defekt löste den Brand in der Birkenfelder Königsgasse aus

Klären konnte die Idar-Obersteiner Kriminalpolizei die Ursache eines Feuers, bei dem in der Nacht zum Mittwoch in der Königsgasse in Birkenfeld ein Einfamilienhaus völlig ausbrannte (wir berichteten). Danach ist es in der Stromverteilung des Hauses zu einem technischen Defekt gekommen, „welcher dann in der Folge brandauslösend war“.

Das teilt die Polizei mit. Der Sachschaden wird auf rund 150.000 Euro geschätzt, das Haus ist vermutlich nicht mehr bewohnbar. Die beiden Bewohner waren zum Zeitpunkt, als das Feuer ausbrach, glücklicherweise nicht zu Hause. Die Feuerwehren aus Idar-Oberstein, Hoppstädten und Birkenfeld, die gegen Mitternacht alarmiert wurden, waren bis in den frühen Morgen damit beschäftigt gewesen, den Brand zu löschen.