Idar-Oberstein

Talente zeigen außergewöhnliche Leistungen

Auf sehr hohem Niveau bewegte sich der Regionalentscheid des 57. Bundeswettbewerbs „Jugend musiziert“, der am Samstag in Idar-Oberstein in den Kategorien Klavier solo und Gesang solo ausgetragen wurde. Wie schon in den vergangenen Jahren lag die Organisation in den Händen von Anneliese Hanstein (Kreismusikschule Birkenfeld) und Jürgen Huppert (Bad Kreuznach) mit Unterstützung der Stadt Idar-Oberstein und der Kreissparkasse Birkenfeld (Leonhard Stibitz). Alle 16 Teilnehmer errangen nur erste und zweite Preise, die von einer dreiköpfigen Jury vergeben wurden. Zwei Teilnehmerinnen qualifizierten sich für den Landeswettbewerb in Mainz, der vom 26. bis zum 29. März stattfindet.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net