Baumholder

Taktgefühl stand auf dem Stundenplan: Uwe Pfauch gab in der Ganztagsschule Baumholder einen Trommelworkshop

Bumm-tschick, bumm-tschick, bumm-tschick – munter schlagen die Zweitklässler abwechselnd mit der linken und rechten Hand auf die seltsame „Bananenkiste“. Jeder sitzt auf seinem eignen Cajón, so heißt das Instrument richtig, und versucht, die gerade geübten Töne – Bass und Snare – im Takt zu spielen. Anfangs wirkt es noch ein wenig durcheinander, doch nach und nach fühlen die Schüler den Rhythmus, und die Töne verschmelzen zu einer Einheit, verstärken sich gegenseitig. Dabei achten sie ganz genau auf den Mann mit der lockigen Langhaarmähne in ihrer Mitte, der ihnen zeigt, wie es geht: Uwe Pfauch veranstaltet an diesem Tag einen Trommelworkshop in der Baumholderer Ganztagsschule.

Peter Bleyer Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net