Archivierter Artikel vom 15.06.2016, 13:55 Uhr
Kreis Birkenfeld

Tage des offenen Gartens im Juni und September

Unter dem Aspekt „Ein Garten wird niemals fertig“ wird an den „Tagen des offenen Gartens“ ein umfangreicher gärtnerischer Erfahrungsschatz von den Gartenbesitzerinnen weitergegeben.

Foto: Natalie Ruppenthal

Gute Gartengespräche und ein Wohlfühlklima machen den Charme dieser Veranstaltungen aus. So wird die „grüne Passion“ weitergeführt und immer wieder neu erfunden. Die Termine der diesjährigen „Offenen Gärten“ sind am 25. und 26. Juni sowie am 24. und 25. September. Der veranstaltende Verein „Offene Gärten Hunsrück/Nahe“ wird in seiner Öffentlichkeitsarbeit in diesem Jahr erstmals vom Gartenbauverband Saarland/Rheinland-Pfalz unterstützt. Die Homepage enthält alle Termine und Öffnungszeiten. Und natürlich eindrucksvolle Bilder wie diesen wunderschön blühenden „Türkischen Mohn“, der derzeit in vielen Gärten dem Betrachter mit seiner sehr großen lachsfarbenen bis tiefroten Blüte entgegenleuchtet. Ihren Namen hat die beliebte winterharte Staude von ihrem Abstammungsland.

  • Der aktuelle Flyer des Vereins „Offene Gärten Hunsrück/Nahe“ ist unter der Internetadresse www.garten-traeumerei.de einzusehen.