Baumholder

Täter flüchten ohne Beute: Zwei Einbrüche im Baumholderer Stadtgebiet

Von gemeldet werden.
Einbrecher sind in eine Gaststätte in Baumholder eingedrungen.
Einbrecher sind in eine Gaststätte in Baumholder eingedrungen. Foto: Symbolbild dpa

Zwei weitere Einbrüche haben sich in Baumholder ereignet: Gegen 4 Uhr am Montagmorgen verschaffte sich ein bislang unbekannter Täter Zugang zu einem Einfamilienhaus in der Kirchstraße.

Lesezeit: 1 Minute

In Anwesenheit der Hausbewohner hebelte der Täter eine „auf Kipp“ stehende Balkontür auf und gelangte so in das Anwesen. Von diesen Geräuschen geweckt, stand die Hauseigentümerin auf und begab sich in den Hausflur. Der Täter flüchtete danach unerkannt und ohne Beute durch die Hauseingangstür in unbekannte Richtung.

Bereits am Samstag zwischen 19 und 22.45 Uhr waren unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus im Sonnenweg eingebrochen. Als der Hauseigentümer gegen 22.45 Uhr nach Hause kam, nahm er den Lichtschein von Taschenlampen wahr. Der oder die Täter ließen daraufhin von ihrer Tat ab und ergriffen die Flucht in das rückwärtige Wiesengelände.

Die Polizeiinspektion Baumholder bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung der Straftaten. Hinweise können unter Tel. 06783/9910 gemeldet werden.