Idar-Oberstein

Suizid-Prävention: Veranstaltung mit vielen Experten in Idar-Oberstein

Weltweit ist Suizid eine der häufigsten Todesursachen. Um Menschen und ihren Angehörigen den Zugang zu Informationen und Hilfsangeboten zu erleichtern, hat sich in Idar-Oberstein ein Arbeitskreis von Fachleuten aus dem Beratungs- und Therapiebereich formiert, der jetzt mit einer Veranstaltung am Mittwoch, 10. November, 19 Uhr, in der Stadtkirche Idar zu Suizid-Prävention an die Öffentlichkeit treten will.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net