Archivierter Artikel vom 27.07.2018, 18:40 Uhr
Plus
Kreis Birkenfeld

Sucht hat viele Gesichter: Bei sozialen Netzwerken sind Mädchen anfälliger, bei Ballerspielen die Jungs

Mit der Gesellschaft verändern und verlagern sich auch Suchtprobleme, und auf solche teilweise neuen Verhältnisse muss sich auch die Suchtberatung einstellen. Das wurde bei der Vorstellung des Jahresberichtes der Suchtberatung des Kreises, die seit 2015 ein Fachbereich des Diakonischen Werks ist, deutlich.

Von Jörg Staiber Lesezeit: 2 Minuten