Archivierter Artikel vom 28.11.2012, 08:08 Uhr
Reichenbach

Stricknadeln klappern füreinen guten Zweck

Bei acht Frauen aus Reichenbach und Baumholder ist das große Stricken ausgebrochen. Für einen guten Zweck nehmen Gaby Zahler, Christine Dunkel und Heidi Flottrong vom DRK-Ortsverband Reichenbach sowie ihre Mitstreiterinnen Gisela Prostac, Christa Menne, Melanie Hitzker, Gerdi Schweihs (alle Baumholder) und Roswitha Bergs (Hoppstädten-Weiersbach) die Stricknadeln in die Hand und produzieren eierwärmergroße Mützchen. So viele wie möglich. Denn für jede ab Januar 2013 in Rewe-Märkten verkaufte Flasche Smoothies der Marke „innocent“, die mit einem selbst gestrickten Mützchen gekrönt ist, werden 30 Cent an das DRK gespendet.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net