Archivierter Artikel vom 04.01.2018, 13:14 Uhr
Plus
St. Wendel/Bosen

„Straße der Skulpturen“: Alte Steine rücken ins rechte Licht

Die „Straße der Skulpturen“, die in den 1970er- und 1980er-Jahren zwischen St. Wendel und dem Bostalsee entstand, soll wieder stärker in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt werden. Dieses Ziel verfolgen der Verein Europäische Skulpturenstraße des Friedens, die Kulturlandschaftsinitiative St. Wendeler Land und das Kulturzentrum Bosener Mühle, die dabei vom Museum St. Wendel und dem Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes unter Schirmherrschaft von Minister Ulrich Commerçon unterstützt werden.

Lesezeit: 2 Minuten