Archivierter Artikel vom 20.12.2011, 14:42 Uhr
Plus
Baumholder

Steht das Altstadtfest auf der Kippe?

Der Bürgerverein, der das Baumholderer Altstadtfest organisiert, kann es im kommenden Jahr wohl nicht mehr alleine stemmen. Steht das Altstadtfest gar auf der Kippe? Michael Röhrig, Baumholders 1. Beigeordneter, schlug in der Stadtratssitzung am Montag in der Guthausmühle warnende Töne an. Es fehlt an Geld, doch auch die personellen Probleme machen zu schaffen: Die Arbeit bleibt an einigen Wenigen hängen. Die konnten allerdings nicht verhindern, dass das Programm in den vergangenen Jahren zurückgefahren wurde. Man müsse auch darüber nachdenken, ob es noch sinnvoll sei, das Fest mit dem Rallyewochenende zu koppeln, dachten Ratsmitglieder laut nach, als sie sich beim üblichen „Weihnachtsessen“ des Stadtrats nach der Sitzung unterhielten. Kritisch würde es auf jeden Fall werden, „wenn im nächsten Jahr nach dem Triathlon auch das Altstadtfest ausfällt. Dann fehlen uns zwei große Events“, gab Röhrig zu bedenken.

Lesezeit: 2 Minuten