Archivierter Artikel vom 13.08.2010, 13:42 Uhr
Birkenfeld

Stefan-Morsch-Stiftung erwartet den 1000. Spender

Die Stammzellentnahme-Station der Stefan-Morsch-Stiftung feiert in diesen Tagen ihr fünfjähriges Bestehen. Seit August 2005 finden in den Räumen in der Schneewiesenstraße in Birkenfeld lebensrettende Stammzellentnahmen statt: fast täglich, rund 300 im Jahr.

Birkenfeld – Die Stammzellentnahme-Station der Stefan-Morsch-Stiftung feiert in diesen Tagen ihr fünfjähriges Bestehen. Seit August 2005 finden in den Räumen in der Schneewiesenstraße in Birkenfeld lebensrettende Stammzellentnahmen statt: fast täglich, rund 300 im Jahr.

Im Oktober wird der 1000. Stammzellspender in der Stiftung erwartet.  Vielen Kranken kann mit Chemo- oder Strahlentherapien geholfen werden, einige sind aber zum Überleben auf eine Stammzell- oder Knochenmarkspende angewiesen. Die Patienten können Glück haben und einen geeigneten Spender, ihren genetischen Zwilling, in der Familie finden.

Morgen mehr in der NZ