Archivierter Artikel vom 17.03.2020, 15:23 Uhr
Plus
Bruchweiler

Startschuss für Wohn-Pflege-Gemeinschaft – Vier Frauen und ein Mann eingezogen

„Gestern standen mein Enkel und mein Urenkel am Fenster“, erzählt Christel Arend. Die 84-Jährige lächelt. Man spürt, dass sie gern an diesen Moment denkt, als ihr Enkel mit seinem Sohn auf dem Arm vom Spielplatz neben dem Dorfgemeinschaftshaus ans Fenster der gerade erst eröffneten Wohn-Pflege-Gemeinschaft kam, um der Groß- und Urgroßmutter Hallo zu sagen. Der Kleine war zu schmutzig vom Spielen, deshalb wollte ihr Enkel nicht mit ihm ins Haus kommen.

Von Karl-Heinz Dahmer Lesezeit: 3 Minuten