Archivierter Artikel vom 28.12.2020, 15:49 Uhr
Plus
Kreis Birkenfeld

Starker Schneefall im Kreis Birkenfeld: Aus Wintermärchen wird Gefahr für viele

Von unseren Redakteuren 
Peter Bleyer, Vera Müllerund Andreas NitschKreis Birkenfeld. Starker Schneefall hat am Sonntag und Montag in den höheren Lagen des Kreises für Chaos, umgestürzte Bäume und gesperrte Straßen gesorgt. So schön das Wintergefühl auch ist: Die Feuerwehren hatten gleich an mehreren Stellen alle Hände voll zu tun. Zahlreiche Haushalte mussten vorübergehend auf Strom verzichten. Besonders stark betroffen war die L 165 zwischen Abentheuer und Börfink. Wie Lars Benzel, Wehrleiter der VG Birkenfeld, auf NZ-Anfrage berichtet, wurden die Einheiten Börfink und Abentheuer am Sonntag gegen 17.35 Uhr alarmiert. „Gemeldet war, dass mehrere Autos auf der Strecke von umgestürzten Bäumen eingeschlossen waren“, erklärt er. „Da man ja von einer Gefahr für Leib und Leben ausgehen musste, sind wir ausgerückt.“

Von Peter Bleyer Lesezeit: 4 Minuten