Archivierter Artikel vom 30.10.2018, 14:40 Uhr
Plus
Niederbrombach

Stätte gescheiterter Ideen und scharfer Schüsse: Fischerhof war Musterbetrieb und Militärgelände

Es ist ein inzwischen fast in Vergessenheit geratenes, aber immer noch imposantes Relikt aus der Oldenburger Zeit. Gebaut wurde es im Auftrag eines früheren Regierungspräsidenten des Fürstentums Birkenfeld, der mit diesem persönlichen Prestigeprojekt aber ein finanzielles Desaster erlebte. Danach gab es etliche Besitzerwechsel, bevor die Bundeswehr den Gebäudekomplex und die dazugehörigen Ländereien nutzte. Das ist aber auch schon wieder Geschichte, und heute wird diese Liegenschaft mit noch ungewissen Zukunftsaussichten von der Bundesforstverwaltung betreut.

Von Axel Munsteiner Lesezeit: 3 Minuten