Plus
Idar-Oberstein

Stadtrat in Idar-Oberstein befasst sich mit dem Ärztemangel: Fördersumme wird verdoppelt

Der Kreis Birkenfeld schickte den Ansatz im Oktober ins Rennen, die Gremien müssen allerdings noch zustimmen: Für ein besonderes Projekt soll im Kreis-Haushalt 2023 eine Summe von 750.000 Euro eingeplant werden – das Geld soll für zehn Jahre reichen. Damit will der Landkreis Birkenfeld ein Förderprogramm für die Ansiedlung von Ärzten auflegen.

Von Vera Müller
Lesezeit: 2 Minuten
Archivierter Artikel vom 05.12.2022, 19:30 Uhr