Archivierter Artikel vom 06.05.2020, 14:06 Uhr
Plus
Kempfeld

Spvgg Wildenburg war einmal ein Krieger-Diamant: Einer der größten Sportvereine des Kreises Birkenfeld wurde vor 50 Jahren gegründet

Herbert Wenz war ein Visionär, aber als er vor 50 Jahren, am 6. Mai 1970, einem Mittwochabend, im Saal Molz in Bruchweiler zum ersten Vorsitzenden der Spvgg Wildenburg gewählt wurde, da hätte er es sich wohl kaum vorstellen können, dass dieser neue Verein ein halbes Jahrhundert später zu den mitgliederstärksten des Kreises Birkenfeld zählen würde. 662 Menschen sind heute Teil der Spvgg Wildenburg, die längst nicht in erster Linie nur Fußballverein ist, sondern auch einen Deutschen Leichtathletikmeister, eine sehr aktive Kickboxabteilung und eine bemerkenswerte Breitensportabteilung zu bieten hat.

Von Sascha Nicolay Lesezeit: 5 Minuten