Archivierter Artikel vom 11.08.2016, 11:45 Uhr
Idar-Oberstein

Spenden statt Geburtstagsgeschenke

Er wisse, wie wichtig die sportliche Betätigung für Kinder und Jugendliche ist, sagt Manfred Greber zu den Beweggründen für seine Spende in Höhe von 500 Euro, die dem neuen Bike-Park in Nahbollenbach zugutekommt.

Erich Tatsch, Helmut Wolf und Helmut Franzmann (von links) von der Offenen Gruppe Nahbollenbach freuen sich über den dicken Spendenscheck von Manfred Greber (2. von rechts).
Erich Tatsch, Helmut Wolf und Helmut Franzmann (von links) von der Offenen Gruppe Nahbollenbach freuen sich über den dicken Spendenscheck von Manfred Greber (2. von rechts).
Foto: Tom Greber

Hinzu kommt seine Verbundenheit zum Radfahren – der NZ-Fotograf war selbst viermal Deutscher Meister im Kunstradfahren und hat in seinem Leben etliche Zehntausend Kilometer im Radsattel verbracht. So forderte er zu seinem 80. Geburtstag seine Gäste auf, statt Geschenke eine Spende für den Bike-Park mitzubringen. So kamen rund 350 Euro zusammen, die Greber auf die runde Summe von 500 Euro aufstockte.

Den Betrag nahmen jetzt Erich Tatsch, Helmut Wolf und Helmut Franzmann von der Offenen Gruppe auf dem Starthügel der Anlage im Gewerbepark Nahetal entgegen. Der Bike-Park wird am Freitag, 26. August, um 17 Uhr offiziell eröffnet. Dazu ist die Bevölkerung herzlich eingeladen. sc