Archivierter Artikel vom 11.03.2014, 06:08 Uhr
Plus
Baumholder

Spatenstich für Ausbau: Baumholder geht wieder auf die Schiene

In weniger als neun Monaten – ab dem 1. Dezember 2014 – werden wieder täglich je 16 Züge Baumholder verlassen und in Baumholder ankommen, von morgens früh um 4 Uhr bis in die Abendstunden. Der Fahrplan wird an die Regionalexpresszüge auf der Nahestrecke angepasst werden. Der erste Spatenstich für die reaktivierte Bahnstrecke Baumholder-Heimbach erfolgte gestern exakt dort, wo vor 102 Jahren der Bahnverkehr im Westrich begann: am Baumholderer Bahnhof.

Lesezeit: 2 Minuten