Archivierter Artikel vom 03.06.2016, 17:04 Uhr

Sonderzug bringt Gäste der Eröffnungsfeier nach Nohfelden

Seit Privatbahnbetreiber Vlexx die Nahestrecke betreibt, sind beim Raderlebnistag keine Sonderzüge mehr nötig: die regulär im Stundentakt verkehrenden Regionalexpress-Bahnen bieten zwischen Bingen und Türkismühle (am Bostalsee) bereits viel Platz für Radler und ihre Vehikel.

Für den Raderlebnistag am Sonntag, 19. Juni, werden zusätzliche Triebwagen angekoppelt. Hinzu kommen die zusätzlich verkehrenden Regionalbahnen. Einen Sonderzug wird es aber geben: Am Morgen wird ein Regionalexpress zusätzlich von Mainz (8 Uhr) über Bad Kreuznach (8.26 Uhr) und Idar-Oberstein (9.06 Uhr) in Richtung Saarland fahren und dann auch um 9.25 Uhr in Nohfelden halten (das tun ansonsten nur Regionalbahnen). Die Radmitnahme ist kostenlos.

RNN-Gruppen- und Single-Tageskarten gelten ebenso wie das Rheinland-Pfalz-Ticket an diesem Tag bis Türkismühle.