Ruschberg

Sommerfest der rechten Szene in Ruschberg findet wohl statt: DGB lädt zu Kundegebung am Baumholderer Weiher ein

Das ominöse Sommerfest, das von dem Verein Freikorps Deutschland organisiert und von den rechtsextremen Gruppierungen Kameradschaft Rheinhessen, Nationaler Widerstand und Die Rechte unterstützt wird, findet aller Voraussicht nach wie geplant am Samstag und Sonntag in Ruschberg statt (die NZ berichtete). Das berichtete Streetworkerin Jeanette Geßner, die laut eigener Aussage mit der Veranstalterin im Gespräch war, auf ihrer Facebook-Seite. Unbekannt ist weiterhin der Veranstaltungsort – Lokalitäten der Gemeinde sind nicht vermietet. Die Polizei will an verschiedenen Plätzen Kontrollen vornehmen und die Veranstaltung – sofern sie öffentlich stattfindet – begleiten.

Peter Bleyer Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net