Archivierter Artikel vom 17.11.2012, 06:06 Uhr
Plus
Hettenrodt

Sogar die „Toten Hosen“wurden gefragt

Den 19. Hexenrock hatte Mitorganisator Markus Schulz direkt nach der Veranstaltung wie folgt kommentiert: „Das war definitiv eine der besten Hexenrock-Veranstaltungen aller Zeiten.“ Rund 2000 Besucher waren am 30. April nach Hettenrodt gekommen, feierten bei Alphaville und Glasperlenspiel. 2013 wird der 20. Hexenrock gefeiert: „Klar, das ist ein Jubiläum. Aber wir werden trotzdem die Kirche im Dorf lassen und nicht abheben. Da bremsen wir uns.“

Lesezeit: 2 Minuten