Archivierter Artikel vom 29.11.2020, 19:19 Uhr
Kreis Birkenfeld

Sieben-Tag-Inzidenz geht zurück – Nur sieben Neuinfektionen am Wochenende

Erstmals seit dem 20. Oktober liegt die kreisweite Sieben-Tag-Inzidenz bei einem Wert unter 100.

Am Samstag gingen zahlreiche Befunde beim Gesundheitsamt ein. Erfreulicherweise kamen jedoch nur drei Neuinfektionen hinzu: ein zehnjähriger Junge aus Idar-Oberstein, eine 30-jährige Frau aus der VG Birkenfeld und ein 58-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Baumholder.

Vier Neuinfektionen meldete das Gesundheitsamt am Sonntagabend: eine 55-jährige Frau aus Idar-Oberstein, eine 58- und eine 19-jährige Frau sowie ein 63-jähriger Mann aus der VG Herrstein-Rhaunen. Von den 823 Infizierten sind 30 verstorben, 445 gelten als genesen und 348 als aktuell infiziert.

Die Sieben-Tage-Inzidenz betrug in der Nacht zum Sonntag kreisweit 78, in Idar-Oberstein 120, in der VG Baumholder 73, in der VG Birkenfeld 53 und in der VG Herrstein-Rhaunen 49. Das Klinikum Idar-Oberstein versorgt 17 Covid-19-Patienten, davon eine auf der Intensivstation. Das Elisabeth-Krankenhaus Birkenfeld hat acht Covid-19-Patienten auf der Isolierstation, davon zwei auf der Intensivstation.