Archivierter Artikel vom 15.07.2016, 16:17 Uhr
Plus
Freisen

Sexueller Missrbrauch: Weitere Vorwürfe gegen Freisener Ex-Pfarrer

Die katholische Kirchengemeinde Freisen kommt nicht zur Ruhe: Nachdem Ende Mai das Bistum Trier aufgrund von Missbrauchsvorwürfen ein kirchliches Voruntersuchungsverfahren gegen einen 64-jährigen früheren Pfarrer eingeleitet hatte (die NZ berichtete), berichtet der Saarländische Rundfunk (SR) nun über einen möglichen zweiten Fall sexuellen Missbrauchs durch den Geistlichen. Er soll sich im Pfarrhaus vor rund 20 Jahren an einem damals zwölfjährigen Messdiener vergangen haben.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema