Archivierter Artikel vom 28.07.2012, 06:10 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Schwules Paar ärgert sich über Abweisung

„Indiskret“ und „unsensibel“: So nennt Ronny Fiedler die Behandlung, die ihm und seinem Lebenspartner beim Blutspendetermin des DRK Oberstein in der Weierbacher Hessensteinhalle widerfuhr. Die in eingetragener Partnerschaft lebenden Homosexuellen hatten gemeinsam Blut spenden wollen – und waren von einem der betreuenden Ärzte aufgrund geltender gesetzlicher Bestimmungen zurückgewiesen worden.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 6 weitere Artikel zum Thema