Archivierter Artikel vom 22.12.2017, 17:46 Uhr

Schwelbrand in Berschweiler bei Baumholder war schnell unter Kontrolle

Berschweiler bei Baumholder. Schreck am frühen Nachmittag mit gutem Ausgang.

Sirenenalarm ertönte am Freitagmittag gegen 14.15 Uhr in Berschweiler und beunruhigte die Einwohner. Ein Kellerbrand, bei dem sich auch Personen in Gefahr befunden haben, hat die Einheiten von Baumholder, Berschweiler, Mettweiler, Eckersweiler, Fohren-Linden sowie die US-Feuerwehr Baumholder auf den Plan gerufen. Letztere konnte jedoch gleich wieder zu ihrem Stützpunkt zurückkehren. Beim Eintreffen hatten alle Anwohner das Gebäude bereits verlassen, und das Feuer war schnell unter Kontrolle. Wie die Polizei mitteilte, war die Steuerung einer Heizung defekt und hatte den Schwelbrand ausgelöst. Verletzt wurde niemand. Im Einsatz waren 45 Feuerwehrleute, die Polizei und ein Rettungswagen.