Archivierter Artikel vom 27.11.2016, 15:08 Uhr
Plus
Oberhambach

Schwache Pumpe: Zentrales Element der Wasserspiellandschaft an der Oberhambacher Petersquelle funktioniert meistens nicht

Das lange vernachlässigte Areal rund um die Petersquelle an der B 269 bei Oberbrombach hat sich durch die circa 380 000 Euro teure Neugestaltung zu einem kleinen, aber feinen touristischen Schmuckstück gemausert. Doch ein Jahr nach der Eröffnung des neu gestalteten Geländes mit dem frisch restaurierten Gewölbe des historischen Quellhauses gibt es dort nach wie vor einen Schwachpunkt. Und das hat mit der Pumpe zu tun, die ein wichtiges Element bei der vor allem für Kinder gedachten Wasserspiellandschaft ist, aber oft nicht funktioniert.

Lesezeit: 3 Minuten