Archivierter Artikel vom 26.07.2021, 14:18 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Schritt für Schritt: 22 Prozent der städtischen Leuchten sind umgerüstet

Das Licht in den Städten verändert sich: Die Umrüstung auf stromsparende LED-Beleuchtung schreitet auch in Idar-Oberstein voran: ein Thema, das immer wieder in den städtischen Gremien erörtert und von Ratsmitgliedern nachgefragt wird. Das städtische Tiefbauamt ist aktiv in der Umstellung der städtischen Straßenbeleuchtung auf LED-Beleuchtung. Im Stadtgebiet sind rund 5600 Lichtpunkte installiert, heißt es auf Nachfrage unserer Zeitung. In den vergangenen Jahren wurden folgende Bereiche auf LED-Straßenbeleuchtung umgerüstet: In der Fußgängerzone Idar sowie in einem Teil der Bismarckstraße wurden die Leuchtmittel durch LED ersetzt, ebenso in einem Teilabschnitt der Fußgängerzone Oberstein. Bei den Sanierungsmaßnahmen in der Nahbollenbacher Straße, der Burggasse, „Auf dem Sulg“ und bei anderen wurde im Stadtgebiet ebenfalls auf LED umgestellt.

Von Vera Müller Lesezeit: 2 Minuten